Blog

Resilienz: Was Dich nicht umbringt, macht Dich stark – so stärken Sie sich!

Haben auch Sie schon mal so einen Tag erlebt? Allein beim Gedanken an den nächsten Tag spürten Sie so ein flaues Gefühl im Magen? Sie dachten, jetzt läuft gerade gar nichts so richtig und Sie konnten nichts dagegen tun? Oft kommt „es“ ja wie eine Welle auf uns zu, nix läuft rund. Die Auswirkungen können sich z.B. als Überlastung, existenzielle Probleme, Krankheit, Beziehungsprobleme zeigen. Nehmen wir „nur“ einmal die täglichen Nachrichten: Unwetter, Trennungen, Krankheitsdiagnosen, der Verlust von geliebten Menschen, Wirtschaftskrisen, Jobverlust… all diese...

Weiterlesen

Kontakte nachfassen – aber wie oft und wie lange?

Oft werde ich gefragt, wie lange man Kontakte nachfassen soll, wenn es darum geht, einen Abschluss zu machen. Meine Kurs-Teilnehmer sagen mir häufig, dass sie - wenn sie merken, dass der Interessent nicht abweisend ist - dranbleiben und immer mal wieder anrufen. Nur: Wie viele Anrufe sind denn nun richtig, ohne dass der andere sich genervt fühlt? Dazu gibt es unterschiedliche Ansätze.

1. „Nein“ heißt nicht zwangsläufig „Nein“

Sondern es heißt, „Nein, nicht jetzt, zu diesem Zeitpunkt“. Das heißt, Sie müssen immer und immer wieder...

Weiterlesen

Laut oder leise? Die komplette Kontrolle!

Haben Sie die komplette Kontrolle bei Ihrer eigenen Arbeit? Hier ein Beispiel von mir von heute früh: Die meiste Zeit höre ich keine Musik im Büro. Irgendwie habe ich dabei fast immer Schwierigkeiten, mich zu konzentrieren. Im Sommer läuft relativ leise der Ventilator. Aber ab und an mache ich leise im Hintergrund klassische Musik oder Gitarrenmusik an und arbeite dann so vor mich hin. Oder eben komplett leise. Kein Geräusch. Was für ein Unterschied. Und das Besondere daran ist, dass ich es selber bestimmen kann....

Weiterlesen

Die fantastische Zielliste

Sie alle haben Listen. Die meisten davon sind To Do Listen. Berufliche To do Listen. Private To Do Listen. Vielleicht noch herkömmlich auf Papier, vielleicht elektronisch mit Wunderlist oder einem anderen Werkzeug verwaltet. Je nach Persönlichkeit schreiben Sie dort alles auf und arbeiten es genauestens ab oder Sie geben nach einer Zeit auf, vergessen die aktuelle Liste mit den zig unerledigten Aufgaben und schreiben wieder eine neue. Aber das ist nicht die Zielliste, die ich meine... Vor 26 Jahren hat mir ein extrem...

Weiterlesen

Empfehlungsanrufe statt Kaltanrufe – Teil 2

Wie ein guter Empfehlungsanruf aufgebaut sein sollte

Als erstes müssen Sie natürlich wissen, wen Sie am besten anrufen. Sie sollten immer mit Ihren Kontakten und bestehenden Kunden im Gespräch bleiben und bei diesen immer wieder mal nachfragen, wen sie denn (noch) kennen, der von Ihrem Leistungsangebot profitieren könnte. Meist wird Ihre Leistung nicht sofort benötigt, wohl aber das Ergebnis, zu dem Sie mit ihrem Angebot beitragen. Also: Ohren auf und immer gut zuhören! Wahrscheinlich sind Sie ja bereits in diversen Gruppen und Netzwerken engagiert (z.B....

Weiterlesen

Empfehlungsanrufe statt Kaltanrufe! – Teil 1

Viele Selbständige trauen sich nicht, jemand Fremden anzurufen... Jeder Anruf an jemanden, den man nicht kennt, wird als Kaltanruf gesehen. Brrr, schon das Wort…. klingt eiskalt!

Was ist der Unterschied zwischen einem Kalt- und einem Empfehlungsanruf?

Bei einem Kaltanruf rufen Sie jemand Fremden an und versuchen ihn davon zu überzeugen, mit Ihnen ins Geschäft zu kommen. Bei einem Empfehlungsanruf haben Sie bereits (irgendeine) Verbindung mit einer Person und versuchen herauszufinden, ob ein näherer Kontakt Sinn für beide macht. Viele denken: Das ist doch kein großer...

Weiterlesen