Einfach Pause machen …

Ich muss Ihnen ein Geständnis machen: Ich bin – genau wie viele Selbständige – in meiner endlosen ToDo Liste gefangen.

Jeden Tag erstelle ich brav die Liste der sechs wichtigsten Aufgaben. Oder auch mal von 10 Dingen.

Das Problem: Je mehr ich mache, desto mehr wird es – es wird einfach nicht weniger!

Hier ein Auszug – aus dem Kopf und nur für heute:

  • Die Website muss aktualisiert werden
  • Ein Kunde wartet auf ein Konzept
  • Ein anderer Kunde mahnt zu recht die verspätete Lieferung an
  • Ein Angebot ist noch offen
  • Emails sind zu beantworten
  • Die Rückrufliste wird immer länger …
  • Ein neuer Podcast muss her
  • Oh je, lange keine Blogartikel mehr geschrieben

Ich habe alles probiert – aber der Tag wird nicht länger. Ich komme statt 9 Uhr um 8 Uhr ins Büro.

Was ist die Lösung? Einfach Pause machen!

Nicht mehr weiter machen und schneller und schneller arbeiten. Im Gegenteil. Das Tempo raus nehmen. Eine Pause machen. 15 Minuten Meditieren. Die Mittagspause länger machen, statt ausfallen zu lassen. Spazieren gehen. Genau das Gegenteil, von dem machen, was der erste Impuls ist: Langsamer statt schneller.

Wenn wir nicht nur funktionieren wollen wie eine Maschine, sondern auch kreativ arbeiten möchten, dann brauchen wir Freiraum. Physikalischen und zeitlichen Freiraum.

Die Lösung ist nicht mehr, sondern besser arbeiten! Und gleichzeitig weniger.

Hier ist eine Frageliste, um mit der endlosen ToDo-Liste fertig zu werden:

  • Was sind die 20% meiner Arbeit, die Kunden an mir schätzen und wofür Sie mich bezahlen?
  • Zurück zu den Basics: Warum arbeite ich überhaupt in diesem Beruf? (Geld zählt nicht als Antwort)
  • Was kann ich einfach weglassen? Was von der Liste streichen?
  • Was ist bereits so lange auf der Liste, dass ich es streichen sollte?
  • Welche Routine von „freie Zeit ohne Arbeit“ kann ich in mein Berufsleben integrieren? Vielleicht einen halben Tag in der Woche nichts tun? Nur Nachdenken? Tagträumen?

Und sorry an alle, die wieder Mal auf mich warten müssen – ich brauche wahrscheinlich mehr Pausen!

Geschrieben von

Anthony-James Owen ist Geschäftsführer und Seniorberater der Guerrilla Marketing Group. Er verfügt über vielfältige Erfahrungen im Vertrieb und Marketing seit 1982. Er moderiert seit mehreren Jahren die populäre Sendung GuerrillaFM mit Tipps und Hinweisen zu mehr Wachstum und Profitabilität für Selbständige und mittelständische Unternehmen.

1 Kommentar

  1. Einfach Pause machen …

    schöner Beitrag – da musste ich wirklich schmunzeln, denn ich habe auch immer schöne TodoListen…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nachricht